Heide Park Resort Bewertung
RSS Feed abonnieren Gästebuch Videos Bahn
Freizeitparkfun.de Banner
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Freizeitpark Events Bilder Forum
      Heide Park Resort - Bewertung
   Auswahl     Heide Park Resort Bewertung

   Home
   News
   Freizeitparks
   Parkbewertung
   Routenplaner
   Hotels
   Wetter
   Forum
   Freizeitpark Events
   Bilder
   Links
   Firmenlinks
   Quiz
   Video
   Hilfe
   Distanzierung
 
Anmeldung Forum
Freizeitpark Forum Anmelung
     
 
Wetter
Wie wird das Wetter?







Klick auf die Sonne
 
     
 
 
Europa-Park Holiday Park Parkbewertung LEGOLAND Deutschland Freizeitpark - Videos BELANTIS AbenteuerReich
 Gardaland Disneyland Paris Freizeitparks News Freizeitparks Heide-Park Wiener Prater Freizeitparks Übersicht Erlebnispark Tripsdrill Phantasialand Bilder Sea Life

 
     
  Heide-Park Soltau  
     
Parkbeschreibung Parkinformation
  Preise und Öffnungszeiten   Mail an Freizeitparks  
     
 
 


Letzte  Heide Park Resort Bewertung 12.08.2017

Name: Christopher P.               Bewertung Stern 

Der Heide Park Soltau wurde von Freunden und mir am 11.08.2017 besucht. Leider sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir diesen Park nicht weiter empfehlen können.

Der Eintrittspreis beträgt zur Zeit knapp 50€ pro Person. Das schreckt bereits im Vornherein etwas ab - und auch im Nachhinein, da er nicht gerechtfertigt ist. Nach dem Eintritt betritt man ein Tor, dass sich um Punkt 10 Uhr mit kleineren Raucheffekten "magisch" öffnet. Betritt man nach dem Passieren den Rundgang des Parks, macht sich die erste Ernüchterung breit, da alles recht kahl wirkte. Es herrscht keine wirkliche Detailliebe. Insgesamt wirkte auch die Bepflanzung verkommen. Das kann dem Park daher absolut negativ ausgelegt werden, da er ja versucht ein Themenpark zu sein.

Schnell merkten wir, dass viele Geschäfte geschlossen waren. Folgende Bahnen waren unter anderem nicht im Betrieb: Colossos, Desert Race, Big Loop Auch viele Restaurants / Imbissbuden blieben geschlossen. Man muss dazu erwähnen, dass es zudem ein Freitag war, also der Beginn des Wochenendes. Diese Verhältnisse sind also nicht hinzunehmen, und schon gar nicht mit diesem Eintrittspreis.

Die Fahrgeschäfte, die geöffnet waren, wirkten sehr marode. Die Farben waren verblasst, der Lack an den Schienen ist größtenteils abgesprungen, oder Teile von Fahrgeschäften waren außer Betrieb. So waren einige Wasserfälle bei der Attraktion "Mountain Rafting" beispielsweise außer Funkion und man fuhr nur an kahlen Betonwänden vorbei.

Die Detailliebe ist insgesamt im Park zu kritisieren. Neuere Attraktionen, wie Flug der Dämonen oder die Krake erweckten den Anschein notgedrungen entstanden zu sein, um am "Ball" zu bleiben.

- Die Krake beispielsweise ist eine unglaublich kurze Fahrt. Das Highlight dieser Fahrt ist lediglich das Hineinfahren in die Krake selbst, was auch nicht wirklich Sinn macht.

- Für Flug der Dämonen musste einer zuvor vorhandenen Wasserbahn weichen. Das merkt man auch heute noch, denn Teile dieser Wasserbahn stehen immer noch in oder neben dieser neuen Attraktion und modern vor sich hin, was vom Gehweg aus gut beobachtet werden kann. Hier präsentiert sich der Park selbst ziemlich schlecht. Man merkt bei der Fahrt selbst auch, dass der vorhandene Platz der vorherigen Wasserbahn für diese neue Bahn nicht ausreicht, da der Streckenverlauf sehr eng erscheint.

Wir hatten leider auch das Pech, dass es geregnet hat, was grundsätzlich kein Problem ist, aber der Park darauf einfach nicht ausgelegt ist. Der Park bietet fast gar keine Attraktionen, die wetterfest sind. Er bietet genauso wenig Cafes / Restaurants, in denen man wirklich in einem Gebäude sitzen konnte, um nicht nass zu werden. Gästen ist es wichtig einfach mal zur Ruhe kommen zu können, und das geht nicht auf irgendwelchen Parkbänken oder Bierzelt-artigen Tischen, die vor irgendwelchen Imbissbuden stehen. Schon gar nicht, wenn es regnet.

Auch das Personal machte insgesamt keinen professionellen Eindruck. Entweder war man unfreundlich oder überfordert. Freunde von mir konnten den Eingang in einen Wagon beispielsweise nicht finden. Ein Mitarbeiter, der eh schon schlecht gelaunt zu sein schien, brüllte sie nur an und erklärte noch einmal wie man den Wagon öffnen solle, und dass das doch nicht so schwer sein könne. Beim Flug der Dämonen wurde von Mitarbeitern mit der einen Hand das eigene Handy bedient und mit der anderen Hand das Terminal, um die Bahn zu starten. Einen wirklich sicheren Eindruck machte das nicht, wenn man eher auf das Handy konzentriert ist. Auch, als wir in dem einzigen Cafe am Eingang, gefragt haben, ob man die Kerze auf unserem Tisch anmachen könnte, um uns die Hände etwas wärmen zu können, wurden wir nur merkwürdig angeschaut. Uns wurde von den Mitarbeitern erklärt, dass kein Feuerzeug vorhanden wäre.

"Ghostbusters 5D" ist momentan die neueste Attraktion. Sie ist sicherlich mal etwas Anderes, kreativ und sicherlich auch das Highlight des Tages gewesen. Aber auch hier hat der letzte kreative Funke gefehlt, um daraus eine wirklich gute Attraktion zu machen. Die Effekte wirkten alle zweiter Klasse und auch die Detailliebe war hier eher auf einem niedrigen Niveau.

Insgesamt waren wir also nur 3 Stunden dort, obwohl wir den ganzen Tag eingeplant hatten und extra aus Berlin angereist sind. Unser Gefühl am Ende: Das ist nicht der Park, den wir aus Kindheitstagen kannten und den Eindruck, dass der Park aus dieser Misere wieder herauskommen könnte, hatten wir ehrlich gesagt auch nicht.

Aber man hat uns beim Verlassen des Parks immerhin verabschiedet.

Christopher P.

 

 
 
     
 

Heide-Park Resort Bewertung

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne veröffentlichen wir hier Ihre Eindrücke und Erlebnisse die Sie im Heide-Park Resort gemacht haben. Bitte bleiben Sie aber mit Ihrer Kritik aber fair und sachlich. Ihre Bewertung soll den Park unterstützen damit das Team noch besser auf die Wünsche der Gäste reagieren kann. Beiträge mit beleidigenden Inhalten oder falschen Angaben wie Namen, Email und Telefonnummer sowie Kritiken unter 400 Zeichen werden nicht veröffentlicht. Sie bringen weder unsere Leser noch dem Freizeitpark weiter.  Gehen Sie auf ihre Kritikpunkte ein und begründen Sie diese sachlich. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte benützen Sie das Kontaktformular unten. Danke für Ihre Mithilfe.

 

 
     
Kontaktformular
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Vorname*
Familienname*
E-Mail Adresse*
Name des Freizeitparks*
Parkbewertung*
Ihr Kommentar*
(Restzeichen: 2500)
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören
    

DWFormgenerator 7.4.0

   
     
 
 




Name: Claudia S.               Bewertung Stern Stern Stern Stern

Es wir waren mit 2 Erwachsenen und 4 Kindern im Camp untergebracht. Die Häuschen sind zwar sehr spartanisch eingerichtet, jedoch für eine Nacht zum schlafen ausreichend. Die Betten waren leider nicht sehr bequem, auch die Isolierung lässt zu wünschen übrig, man versteht jedes Wort aus dem Nachbarhaus. Die Toiletten waren von uns aus sehr schnell zu erreichen. Alles war sehr sauber.

Das Essensangebot vom Frühstücksbuffet, sowie vom Abendbuffet hat unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Die Auswahl war groß und reichhaltig. Bei schönem Wetter kann man den Tag sicher sehr gut ausklingen lassen. Auch der Park war sauber. Das Personal im Park, wie auch im Camp war äußerst freundlich. Also kurz gesagt: bucht das Spezialangebot, es lohnt sich - wir kommen bestimmt wieder.

Claudia S.

 

 
 
     
 
 



Name: Wiebke W.                                        Bewertung Stern Stern

Es zählt schon zu einem Ritual, jedes Jahr, für einen Tag, in den Freizeitpark zu fahren. Seitdem ich klein bin tue ich dies und schaue der Entwicklung des Parks zu. Leider muss ich zum entsetzen sagen, dass es nicht mehr das ist was es mal gewesen ist. Der Park verliert mehr und mehr an Charakter. Keine lebendigen Figuren mehr, wie Wumbo für die Kinder. Details, so wie Dekorationen lassen zu wünschen übrig. Es sieht nur noch danach aus, dass der Park am schnellen Geld interessiert ist. Was ich sehr traurig finde.

Aber, was das Fass zum Überlaufen brachte: " Drachen zähmen leicht gemacht " es gibt dort ein Fahrgeschäft, ein Wikingerboot, dass durch eine Höhle fährt. Eine dunkle Höhle mit Lautsprechern, die man andauernd doppelt hört. Also, wenn man die ersten gehört hat, die zweiten dann gerade anfangen, hört man die ersten trotzdem noch. Wie gesagt dunkel! Das Einzige was in der Höhle stand, war ohne Zahn, der Drache von dem Film, dieser kam zum Ende und man sah ihn eigentlich gar nicht, da er ja auch dunkel ist. In kurz und knapp ausgedrückt, ist es eine Schande für den Park, diese "Insel" schon eröffnet zu haben. Da sie angeblich Lieferschwierigkeiten hatten, gab es keine weiteren Dekorationen für die Attraktion. Bilden sie sich selbst ein Urteil. Sehr erbärmlich, das trifft es.

 

 
 
     
 
Heide Park Resort Parkinformation
Preise und Öffnungszeiten Mail an Freizeitpark
    weitere Bewertungen  
 
     
 
 
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Freizeitpark Events Bilder Forum
Hilfe    Kontakt    Distanzierung    Disclaimer   Impressum  © 2017 Manfred Piringer All rights reserved
Webwiki Button  Sie sind der  WEBCounter by GOWEB Besucher