Spreepark Plänterwald Der Spreepark Plänterwald eine Reise in die Vergangenheit . Hier werden die wichtigsten Attraktionen beschrieben. Ein Link führt Sie zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten.
RSS Feed abonnieren   Gästebuch  
Videos
  Bahn  
 
Freizeitparkfun Banner
 
Home   Freizeitpark
News
  Freizeitparks
im Überblick
  Umfrage   Bilder   Forum
 
 
      Spreepark Plänterwald
         
     Auswahl      Spreepark Plänterwald  
 
  
   Home
   News
   Freizeitparks
   Parkbewertung
   Routenplaner
   Hotels
   Wetter
   Forum
   Umfrage
   Bilder
   Links
   Firmenlinks
   Quiz
   Video
   Hilfe
   Distanzierung
 
     
     
 
Ihre Parkbewertung
 


           

Bewerten Sie den
Freizeitpark Ihrer Wahl und teilen anderen Besuchern
Ihre Erfahrungen mit.

zur Abstimmung


           
 
 
 
 
  Parkbeschreibung   Parkinformation  
  Preise und Öffnungszeiten   Mail an Freizeitpark  
   
  Spreepark Berlin
   

Spreepark Plänterwald 
 
 

Spreepark Plänterwald

Überall zwitschern Vögel. Aus dem grünen Sumpf, durch den einmal die Wasserbahn brauste, steigen Graureiher auf. Die Schwäne neben dem Zelt des Panoramakinos gehören allerdings nicht zur Fauna des Parks. In diesen Gondeln ließen sich früher Besucher durch Kanäle treiben.

Der Dämon hat sein Maul noch immer weit aufgerissen. Doch die Wagen der Achterbahn rasen schon lange nicht mehr in seinen Schlund.

   
 
 
Wo früher Besucher kreischten, herrscht heute gespenstische Stille. Die Achterbahn ist überwuchert, auch das Riesenrad steht still. Einige Dinosaurier auf der Wiese davor sind umgefallen. Die Wagen einer Kinderbahn – pausbäckige Männchen mit Hut – stehen wie verschüchtertes Wild in einem Gebüsch. Seit zu vielen Jahren liegt der Ost-Berliner Spreepark im Dornröschenschlaf und wartet darauf wachgeküsst zu werden.

   
  Spreepark
   
 
         
 
 

     
 

Europa-Park Holiday Park Parkbewertung LEGOLAND Deutschland Freizeitpark - Videos Belantis Vergnügungspark Gardaland Disneyland Paris Freizeitparks News Freizeitparks Heide-Park Wiener Prater Freizeitparks Übersicht Erlebnispark Tripsdrill Phantasialand Bilder Sea Life
 
Kalender
 
     
Wetter
 

Wie wird das Wetter?







Klick auf die Sonne
 
Forum Anmeldung
 

 
 
 

 
 
 
 
Spreepark
 
 

Die Geschichte

Der Rummelplatz im Plänterwald wurde am 04. Oktober 1969 als „VEB Kulturpark“ eröffnet. Er war der einzige ständige Rummelplatz in der DDR. Das Angebot zu DDR-Zeiten umfasste neben zahlreichen Fahrgeschäften auch Konzerte, Tanzveranstaltungen und Kinderunterhaltung.
 
Mit der Wiedervereinigung fällt der Kulturpark in die Zuständigkeit des Berliner Kultursenats, welcher den Rummelplatz als modernen Freizeitpark erhalten möchte und im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung eine private Betreibergesellschaft sucht. 

  Spreepark Berlin
 
 
 
Von sieben Bewerbern erhält die „Spreepark GmbH“, vertreten von Frau Pia Witte, den Zuschlag.
   

Spreepark Berlin 
 
 

Spreepark (1992 - 2001)

1992 eröffnete der Spreepark im Plänterwald. Allein bis 1997 wurden 40 Millionen DM in die Umgestaltung des Parks investiert. Als neue Attraktionen wurden zuerst das Kaffeetassen-Karussell und das Zirkuszelt aufgebaut. Bald folgten die Schiffsschaukel „Pirat“, die Familienachterbahn „Spree-Blitz“, die Loopingbahn „Mega-Looping“ und die Wildwasserbahn „Grand Canyon“. Aus dem großen Betonplatz rund ums Riesenrad entstand ein großer See mit Kanalfahrt und Amphitheater. 

 
 

Rummel UM den Plänterwald

Raraufhin machte Vater Norbert Witte Schlagzeilen mit der Spreepark-Pleite, der angeblichen Nacht-und-Nebel-Flucht nach Peru, einem gescheiterten Neuanfang in Lima und einem Drogendeal mit 181 Kilo Kokain, versteckt in einem seiner Fahrgeschäfte.
 
Währenddessen bemühten sich verschiedenste Unternehmen um die Übernahme des ehemaligen Freizeitparks. Jedoch wurden sie mit denselben Problemen konfrontiert wie die einstigen Spreepark-Betreiber.

  Spreepark Berlin
 
 
 
Nach jahrelangen Verhandlungen mit Berlin und dem Liegenschaftsfonds zogen alle Bewerber ihre Angebote zurück.  Noch heute, rund 10 Jahre nach der Schließung ist der Spreepark verwaist. Die Natur erobert sich das Areal zurück.

Es stellt sich die alles entscheidende Frage nach der Zukunft: „Was wird aus dem Spreepark?“ Es sollte sich schnellstmöglich eine Lösung finden, damit aus dem „Rummel“ UM den Plänterwald endlich wieder ein Rummel IM Plänterwald wird.

   

Spreepark - Parkbahn 
 
 

Parkbahn

In den Tagen an denen das "Café Mythos im Spreepark" geöffnet hat, fährt die alte Parkbahn wieder. Sie fährt circa alle 30 Minuten. Für 2,00 € pro Person kann man während der circa 10-15-minütigen Bahnfahrt den kompletten Spreepark besichtigen.   

 
Spreepark Eisenbahn
 
 
 
Umfrage

 
 

Übersicht
Themen- und
Freizeitparks
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Parkbeschreibung   Parkinformation  
  Preise und Öffnungszeiten   Mail an Freizeitpark  
 
 
 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
 
         
         
 
Home   Freizeitpark
News
  Freizeitparks
im Überblick
  Umfrage   Bilder   Forum
 
 
Hilfe | Kontakt | Distanzierung  | Disclaimer |                                     ©2015 Piringer Manfred. All rights reserved
 
Webwiki Button Sie sind der Besucher  
  WEBCounter by GOWEB